Publikationsliste Gerhard Pils

1. 1979: Die Flora der Umgebung von Pregarten (Mühlviertel, Oberösterreich).– Stapfia (Linz) 6, 82 pp.

 

2. 1979: Festuca curvula – neu für Österreich.– Pl. Syst. Evol. 132: 239-243.

 

3. 1980: Systematik, Verbreitung und Karyologie der Festuca violacea-Gruppe (Poaceae) im Ostalpenraum.–Pl. Syst. Evol. 136: 73-124.

 

4. 1981: Ein Beitrag zur Karyologie von Poa stiriaca FRITSCH & HAYEK.– Linzer biol. Beitr. 13/1: 21-22.

 

5. 1982: Über den Rückgang der Gewöhnlichen Küchenschelle (Pulsatilla vulgaris MILL.) in Oberösterreich.- 129. Jahresber. Akad. Gym. Linz, p. 58-64.

 

6. 1982: Karyologie und Verbreitung von Festuca pallens HOST in Österreich.– Linzer biol. Beitr. 13/2: 231-241.

 

7. 1982: Karyologische Untersuchungen an der Festuca halleri-Gruppe (Poaceae) im Ostalpenraum.– Linzer biol. Beitr. 13/2: 243-255.

 

8. 1982: Das Waldaisttal im unteren Mühlviertel – ein schützenswerter Naturraum.– Öko-L 4/3: 3-6.

 

9. 1982: Über die Aussagemöglichkeiten verschiedener Methoden zum Studium von Systematik und Phylogenie der Gattung Festuca L. (Poaceae).– Stapfia (Linz) 9: 71-80.

 

10. 1983: Die Gewöhnliche Küchenschelle (Pulsatilla vulgaris MILL.) in Oberösterreich.– Naturk. Jb. d. Stadt Linz 27: 9-24.

 

11. 1984: Alte und neue Zuwanderer in Oberösterreichs Pflanzenwelt.– Öko-L 6/1: 13-18.

 

12. 1984: Systematik, Karyologie und Verbreitung der Festuca valesiaca-Gruppe (Poaceae) in Österreich und Südtirol.– Phyton (Austria) 24/1: 35-77.

 

13. 1984: Die Anden - ein Musterbeispiel für Gebirgsbildung durch Kontinentalverschiebung.- 131. Jahresber. Akad. Gym. Linz, p. 38-48.

 

14. 1984: Der Misti - ein Vulkanriese im südlichen Peru.- Bergwelt 1984/7: 58-60.


15. 1985: Mit Panzern für den Naturschutz - Botanisches vom Truppenübungsplatz Treffling bei Linz.– Öko-L 7/2: 1-6.

 

16. 1985: Das Festuca vivipara-Problem in den Alpen.– Pl. Syst. Evol. 149: 19-45.

 

17. 1986: Von Luchon nach Posets (Mit Skiern über die Zentralpyrenäen).- Alpenvereinsjahrbuch 1986 ("Berg 86"), p. 75-81.

 

18. 1987: Oberösterreichs Orchideen einst und heute – eine Pflanzengruppe als Umweltindikator.– Öko-L 9/1: 3-14.

 

19. 1987: Der hervorragende Baumbestand des Hagenberger Schloßparks.– 2. Jahresber. Ver. Schloß Hagenberg, p. 11-26.

 

20. 1987: Eine botanische Wanderung auf das Sengsengebirge in Oberösterreich.– Naturk. Jb. d. Stadt Linz 31/32: 9-32.

 

21. 1988: Gegenwart und Vergangenheit in den Arealgrenzen österreichischer Gefäßpflanzen.– Linzer biol. Beitr. 20/1: 283-311.

 

22. 1988: Floristische Beobachtungen aus dem Mühlviertel (Oberösterreich).– Linzer biol. Beitr. 20/1: 253-281.

 

23. 1988: Vom Bürstlingsrasen zum Intensivgrünland - Ein Streifzug durch dreihundert Jahre Mühlviertler Wiesengeschichte.– In: Das Mühlviertel – Natur-Kultur-Leben (Beitragsband zur oberösterr. Landesausstellung 1988 in Schloß Weinberg), Ed.: Land Oberösterreich, p. 129-139 u. Tafel 12.

 

24. 1988: La incidencia de factores ecológicos e históricos en la distribución actuál de algunas plantas vasculares austríacas.– Homenaje a Pedro Montserrat, Instituto Pirenaico de Ecología, Jaca, Spanien, p. 705-710.

 

25. 1989: Floristische Beiträge aus Oberösterreich.– Linzer biol. Beitr. 21/1: 177-191.

 

26. 1990: Magerwiesenböschungen – bunte Inseln in einem grünen Meer.– Öko-L 12/1: 3-15.

 

27. 1990: Die Pflanzenwelt der Mühlviertler Fließgewässer.– Öko-L 12/2: 3-18.

 

28. 1991: Das Kleine Granatauge (Erythromma viridulum) – eine für Oberösterreich neue Libellenart im Augebiet südöstlich von Linz.– Öko-L 13/4: 3-7.

 

29. 1992: Bemerkungen zu einigen oberösterreichischen Heuschreckenarten (Saltatoria).– Linzer biol. Beitr. 24/1: 13-17.

 

30. 1993: Botanisch interessante Lebensräume bei Weyer.– In: Vorschläge zur Gestaltung von Projektwochen zur Umwelterziehung am Standort Jugendherberge in Weyer.– Ed.: OÖ. Umweltakademie, Linz, p. 1-44 .

 

31. 1994: Die Wiesen Oberösterreichs. Eine Naturgeschichte des oberösterreichischen Grünlandes unter besonderer Berücksichtigung von Naturschutzaspekten.– 355 pp. + 76 Tafeln + 26 Seiten Abbbildungstext.– Linz: Forschungsinstitut f. Umweltinformatik.

 

32. 1995: Pils G. & Berger, F.: Das Waldaisttal im Spiegel seiner Pflanzenwelt.– Festschrift Eröffnungs.- u. Einweihungsfeier Volksschule Reichenstein, p. 89-97.

 

33. 1995: Pils, G. & Prosser, F.: Festuca austrodolomitica spec. nova, a new species of the F. halleri group (Poaceae) from the SE. Alps.– Pl. Syst. Evol. 195: 187-197.

 

34. 1995: Die Bedeutung des Konkurrenzfaktors bei der Stabilisierung historischer Arealgrenzen.– Linzer biol. Beitr 27/1: 119-149.

 

35. 1996: Botanische Arbeitsmöglichkeiten in der Umgebung der Jugendherberge Obertraun.– In: Vorschläge zur Gestaltung von Projektwochen zur Umwelterziehung am Standort Jugendherberge in Obertraun.– Ed.: OÖ. Umweltakademie, Linz, p. 41-67 .

 

36. 1996: Die Wiesenlandschaft in der nähreren Umgebung der Jugendherberge.– In: Vorschläge zur Gestaltung von Projektwochen zur Umwelterziehung am Standort Jugendherberge in Weyregg.– Ed.: OÖ. Umweltakademie, Linz, p. 66-81.

 

37. 1997: Die Magerwiese – ein höchstwertiger Lebensraum aus zweiter Hand.– Öko-L 19(2/3): 20-32.

 

38. 1999: Die Pflanzenwelt Oberösterreichs – Naturräumliche Grundlagen – Menschlicher Einfluss – Exkursionsvorschläge.- 304 pp.– Steyr: Ennsthaler Verlag.

 

39. 2006: Flowers of Turkey - a photo guide.- 448 pp.– Eigenverlag G. Pils

 

40. 2013: Endemism in Mainland Regions – Case Studies: Turkey.- p. 240-255 in: Hobohm, C. (Ed.): Endemism in Vascular Plants.- Springer Verlag:  Dordrecht Heidelberg New York London (Vol. 9 of Werger, M.J.A.:  Plant and Vegetation).

41. 2013 Hobohm, C., Pils G. & al. 2014: Endemism in Vascular Plants: Synthesis.- p. 311-321 in: Hobohm, C. (Ed.): Endemism in Vascular Plants.- Springer Verlag:  Dordrecht Heidelberg New York London (Vol. 9 of Werger, M.J.A.:  Plant and Vegetation).

 

Startseite